Zum Hauptinhalt springen

Staking

Dieser Abschnitt dient als kurze Einführung wie Staking im HydraDX Netzwerk funktioniert. Wenn Sie bisher keinerlei Erfahrung mit dem Staking in Substrate Netzwerken haben, empfehlen wir, dass Sie dies lesen bevor Sie sich entschließen, teilzunehmen. Der Mechanismus des HydraDX Stakings funktioniert im Kern nach dem NPoS (Nominated-Proof-of-Stake). NPoS ist eine Variation des Proof-of-Stakes und wird in Substrate-basierten Netzwerken verwendet wie beispielsweise Polkadot und Kusama. Die zwei zentralen Säulen im NPoS sind die Validatoren und die Nominatoren.

Validatoren#

Die Validatoren betreiben die Validator Nodes im Netzwerk, welche die Infrastruktur für das HydraDX Netzwerk bereistellen um sicher funktionieren zu können. Validator Nodes erfüllen drei äußerst wichtige Funktionen. Erstens validieren Sie die Informationen in den Blocks, wie beispielsweise die Identität der Parteien oder den Inhalt der Verträge. Zweitens nehmen Validatoren an dem Prozess der Produktion neuer Blocks teil basierend auf den Validitätsbestätigungen der anderen Validatoren. Drittens garantieren sie die Endgültigkeit von Blockchain Transaktionen. Eine wichtige Eigenschaft des NPoS ist, dass nicht alle Validatoren an dem Validierungsprozess gleichzeitig teilnehmen. Lediglich jene Validatoren, die im aktiven Validator Set sind, führen die oben genannten Vorgänge durch und verdienen dadurch Belohnungen. Die Gruppe der aktiven Validatoren ist beschränkt durch die feste Anzahl der Nodes. Im HydraDX Snakenet erwarten wir eine Anzahl von ungefähr 300 Nodes, mit dem Plan der Erweiterung auf dem Weg hin zum Mainnet. Validatoren werden nach dem Prinzip der proportional justified representation in das aktive Set gewählt. Dieses Prinzip schützt die Dezentralisierung und die faire Repräsentation indem die verfügbaren Slots im Verhältnis zu der Menge an gestaketen Token verteilt werden. In anderen Worten, je mehr Token bei einem Validator gestaket sind, desto höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass diese Node in das aktive Set von Validatoren gewählt wird. Validatoren, welche nicht im aktiven Set sind, kommen auf eine Warteliste. Das Set von aktiven Validatoren wird zum Beginn jeder Ära aktualisiert, wodurch jeder neue Validator die Möglichkeit erhalten sollte, ins aktive Set aufgenommen zu werden.

note

In einem Substrate-basierten Netzwerk ist die Zeit in Äras eingeteilt. Im HydraDX Snakenet dauert eine Ära 24 Stunden.

Das Betreiben und Erstellen einer Validator Node setzt ein gewisses Maß an technischen Fähigkeiten voraus, die benötigt werden um den fehlerfreien Betrieb der Node zu gewährleisten. Wenn Sie sich mit Validator Nodes nicht auskennen empfehlen wir, dass Sie einen erfahrenen Validator mit Ihren HDX nominieren. Wenn Sie allerdings der Meinung sind, das nötige technische Know-How mitzubringen, können Sie sich gerne unsere Validator Anleitung ansehen.

Nominatoren#

Nominatoren helfen das Netzwerk sicherer zu machen, indem sie Validatoren nominieren, damit diese wiederum ins aktive Validator Set gewählt werden. Dies tun die Nominatoren indem sie ihre HDX Token bei einem Validator ihrer Wahl staken. Das Nominieren bedarf nicht dem Betrieb einer Node, was diesen Vorgang ideal für Einsteiger macht. Token, die gestaked wurden, sind gebunden. Das bedeutet, dass diese eingefroren sind und nicht für andere Zwecke einsetzbar sind. Es ist wohl jederzeit möglich die Nominierung zu stoppen, allerdings wird dies immer erst am Ende der laufenden Ära aktiv. Es ist auch möglich, Ihre Token teilweise oder vollständig zu entbinden, in welchem Fall die Token Ihnen erst nach Ablauf von 28 Tagen zur Verfügung stehen werden. Vor dem Nominieren sollten Sie sich über die Validatoren, die Sie in Betracht ziehen, ausgiebig informieren. Dies können Sie zum Beispiel tun, durch die Performance des Validators in der Vergangenheit zu überprüfen, wie zum Beispiel die Ära Points, die vergangenen Rewards oder die Häufigkeit von Slashing. Zum Beginn des Snakenets kann es schwierig sein an all diese Informationen zu kommen. Im Zweifel können Sie gerne in unserem Discord vorbeischauen und wir teilen unsere von der Community erstellte Liste mit vertrauenswürdigen Validatoren. Ein weiterer Punkt, der bei der Wahl eines Validators zu erwägen ist, ist dessen Kommission. Dieser Wert in Prozent gibt an wieviel die Nominatoren von Ihren Rewards an den Validator abgeben müssen dafür, dass Sie dessen Node verwenden. Die niedrigste Kommission ist nicht immer die beste - denn das Betreiben einer Node ist mit hohen Betriebskosten verbunden, die der Validator auch nur mit Hilfe einer realistischen Kommission decken kann. In HydraDX ist es möglich maximal 16 Validatoren mit Ihren Token zu nominieren. Wenn Sie mehr als einen Validator nominieren bedeutet dies nicht direkt, dass Ihr Stake allen von Ihnen gewählten Validatoren gleichzeitig zugewiesen wird. Zum Beginn einer neuen Ära wird durch eine Abfolge mehrerer komplexer Algorithmen die optimale Verteilung aller Nominierungen festgestellt, um letztendlich entscheiden zu können, welche Validatoren in das aktive Set der Validatoren aufgenommen werden. Wenn keiner der von Ihnen gewählten Validatoren ins aktive Set gelangt, bleiben Ihre Nominierungen inaktiv für diese Ära (24 Stunden) und Sie erhalten auch keine Rewards für Ihre inaktive Nominierungen. Um Ihre Chancen zu maximieren, dass Ihr Stake in das aktive Set von Validatoren landet, empfehlen wir sehr, dass Sie mehrere Validatoren nominieren, das wiederum der Dezentralisierung zugute kommt.

note

Beachten Sie, dass Sie keine Validatoren nominieren sollten, die bereits voll oder überfüllt sind. Momentan gibt es pro Validator ein Limit von 64 Nominierungen, bei mehr ist er überbelegt. Wenn die neue Ära beginnt wird ein überbelegter Validator nur mit der maximalen Nominierungsanzahl aktiv. Wenn dies passiert bleiben die höchsten Nominierungen erhalten, während die Nominierungen mit den niedrigsten Stakingbeträgen nicht beachtet werden und keine Rewards erhalten. Nominieren ist eine einfachere Art des Stakings, allerdings birgt es auch Risiken. Validatoren, die sich nicht an die Regeln halten, könnten mit Slashing bestraft werden, was zum teilweisen oder kompletten Verlust des Kapitals des Validators und der Nominatoren führen kann. Nominieren Sie deshalb nur bekannte und bewährte Validator Nodes.

Haben Sie Interesse Ihre HDX Token zu staken indem Sie Nominator werden? Dann könnte Ihnen unser Nominator Guide weiterhelfen.